CorresponDance

CorresponDance ist ein fortlaufendes Forschungsprojekt sowie Online-Austausch zwischen Menschen ab 5 Jahren und Susanne. Basierend auf dem Prinzip der scavenger hunt (Schnitzeljagd-ähnlich) schicken sich die Kinder und Susanne gegenseitig Aufgaben, die im jeweiligen Kiezumfeld der Beteiligten bearbeitet und deren Ergebnisse fotografiert werden sollen. Die Fotos geben multi-perspektivische Einblicke auf Stadt, werden online miteinander geteilt und sollen im weiteren Verlauf für Workshops und Performances genutzt werden.

CorresponDance entstand im Frühjahrs-Lockdown 2021 aus der anti-adultistischen Workshopreihe ‚Berlin – verrückt bleiben bitte!‘ heraus – eine Tanz-Workshopreihe mit Stadtbezug, welche das direkte Lebensumfeld der Kinder – alles, was sie während ihres Alltags in der Stadt sehen, erleben, erfahren – zum Gegenstand ihres Tanzens macht. Die Kinder werden zu Feldforscher*innen, ihre individuellen Ideen gestalten den Workshop.

featured image © Susanne Soldan

© 2021 susaso